Stiftung Jesus-Christus-Kirche 

Aktuelles

Das diesjährige Konzert  der Stiftung Jesus-Christus-Kirche wird am Sonntag, den 3. Dezember 2017, um 18 Uhr in der Kirche stattfinden. Das folgende Programm ist vorgesehen:

Das Konzert wird aus zwei Teilen bestehen:

Einen Teil bestreitet das Jugendsinfonieorchester MK unter Leitung von Thomas Grote mit zwei Werken, die sicherlich ein Ohrenschmaus sein werden:

 

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper Mitridate - Re di Ponto

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll, Solistin Carlotta Wareham

 

Der andere adventliche Teil wird von Michael Otto mit dem großen Chor des evgl. Gymnasiums Meinerzhagen bestritten:

Machet die Tore weit; Wie soll ich Dich empfangen (mit der Konzertgemeinde); Licht dieser Welt;

Nun komm der Heiden Heiland (mit der Konzertgemeinde);

Johann Sebastian Bach: Kantate zum 1. Advent - Nun komm der Heiden Heiland.

Der Stiftungsrat freut sich auf dieses Konzert und möchte damit seinen Wohltätern und Spendern ein Dankeschön sagen.

In der Pause wird wieder, wie gewohnt, ein kleiner Imbiss angeboten.

Der Eintritt ist frei - Spenden sind natürlich wieder willkommen. 

 
 

Schön, dass Sie sich für die Jesus-Christus-Kirche in Meinerzhagen interessieren.

Sie ist als Gottesdienstraum der evangelischen Kirchengemeinde ein sakrales Gebäude. Aber sie ist mehr als das. Sie ist prägender Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, mit dem sich die Bürger aller Konfessionen identifizieren können.

Seit Jahrhunderten sind Menschen herzlich eingeladen, die Botschaft dieser Kirche – Gott begegnen und Versöhnung zu leben – in sich aufzunehmen.

 

 

„Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.“

Matthäus 11, 28

 

Die Grundsteinlegung erfolgte um das Jahr 1220 als romanische Emporenbasilika, einem Bautyp, der heute nur noch mit wenigen Exemplaren im Rheinland vertreten ist. Im Jahr 1474 wurde anstelle des romanischen Chorraums dem damaligen Zeitgeschmack entsprechend ein gotisches Querschiff errichtet. Der Turm erhielt eine gotische Haube. In dieser Form überdauerte die Kirche die Jahrhunderte und prägte das kirchliche Leben in Meinerzhagen. Der Innenraum strahlt rheinischen Überschwang gepaart mit westfälischer, ruhiger Gelassenheit aus.

Die durch den 1797 in der Stadt wütenden Brand erfolgten Zerstörungen konnten beseitigt werden. Auch spätere Renovierungsmaßnahmen konnte die evangelische Kirchengemeinde meistern. Sie ist jedoch in Sorge, ob und wie die Unterhaltungslasten in Zukunft getragen werden können. Um das kulturhistorisch einmalige Bauwerk auf Dauer und für die Nachwelt zu erhalten, hat die evangelische Kirchengemeinde deshalb die Stiftung 'Jesus-Christus-Kirche' ins Leben gerufen.

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen die Kirche vorstellen. Sie können die Kirche durch Fotos, Videos, 3D-Animationen und ausführliche Beschreibungen kennen lernen. Sie können sogar die Glocken der Kirche läuten lassen, wenn Sie möchten.

Besonders würde uns natürlich freuen, wenn Sie die Erhaltung der Kirche unterstützen könnten. Unter „Steuertipp“ haben wir für Sie einige Informationen zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und viel Freude an der Jesus-Christus-Kirche.

Der Vorstand der Stiftung Jesus-Christus-Kirche